Banner
Banner
Banner
paf006neu.jpg
Prowirtschaft Pfaffenhofen
25. April 2014: Netzwerktreffen auf dem Bienenhof Pausch
Pfaffenhofen / Scheyern (mh) ProWirtschaft lädt zu einem weiteren Netzwerktreffen mit Betriebsbesichtigung (der frühere Unternehmertreff) ein. Diesmal wird der Bienenhof Pausch in Unterschnatterbach (Gemeinde Scheyern) besucht. Termin ist am Freitag, 25. April 2014, Beginn 15.00 Uhr. Auf die Teilnehmer warten eine Führung und ein kurzer Vortrag. Sie erfahren dabei, was sie schon immer über die emsigen Bienen, über Honigsorten und die Veredelungsprodukte aus Honig wissen wollten. Der Bienenhof Pausch ist bekannt für seine hochwertigen Erzeugnisse.

Hier gibt es weitere Informationen!


 
Start am 28. April 2014: Foto-Abende zur Nachhaltigkeit
Pfaffenhofen (mh) Das Frühjahr lässt Neues sprießen – nicht nur in der Natur, sondern auch in den Reihen von ProWirtschaft Pfaffenhofen. Unser Mitglied Dr. Annette Hartmann hat jetzt einen Gedanken weiterentwickelt, der im Rahmen der Diskussionstreffen zur Nachhaltigkeit entstanden war: Foto-Abende ergänzend zu den Gesprächsrunden. Dr. Hartmann hat sich zur Organisation der Abende bereit erklärt und wird selbst die Premiere am Montag, 28. April 2014, bestreiten. Gesucht wird hierfür noch ein zweiter Referent.

Der Abend unter dem Motto "Erste zweite dritte Welt? – Fotos zur Nachhaltigkeit rund um die Erde" soll aber kein einmaliges Vergnügen bleiben. Deshalb ergeht nicht nur an die Mitglieder unseres Netzwerks der Aufruf, selbst aufgenommene Szenen aus dem In- und Ausland zu präsentieren, die ökologische, ökonomische und soziale Aspekte unter dem Fokus der Regenerierbarkeit und Zukunftsfähigkeit zeigen.

Nähere Infos zum ersten Foto-Abend und zu den weiteren Planungen gibt es hier!


 
Jahresplanung 2014 stand im Mittelpunkt
Pfaffenhofen (mh) Jahresauftakt der Diskussionsrunden im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung: 16 Teilnehmer trafen sich kürzlich  bei Bögl Hörakustik in Pfaffenhofen, Löwenstraße 15. Nach einer kurzen Vorstellung seines Geschäfts durch Inhaber Andreas Bögl stand die Planung für 2014 im Mittelpunkt des Abends.

Weiterführung der Diskussionen in ihrer bisherigen Form (mit der Möglichkeit zur Kurzvorstellung des eigenen Geschäfts/Betriebs), Fachvorträge durch Mitglieder in der Reihe "Spot an" und eine Großveranstaltung pro Jahr mit einem prominenten Redner: Die Wünsche der Anwesenden deckten sich hier voll und ganz mit den Vorstellungen des Vorstands.

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht!